Testversion?

Bei Interesse erstellen wir gerne eine Testversion für Ihr Unternehmen. Sie sehen dann die gesamte Terminbuchung aus der Sicht ihrer Kunden. Demoversionen bieten wir für die Online-Terminbuchung inklusive Visual-IVR und die IVR-Terminbuchung direkt in der Warteschleife an.

Projekt und Komplexität?

ServiceOcean empfiehlt den Kunden ein schrittweises Vorgehen mit geringer Komplexität. Starten Sie mit einer möglichst einfachen Lösung und sammeln Sie schnell erste Erfahrungen. Wenn Sie und ihre Kunden zufrieden sind, freuen wir uns über eine weitere Nutzung.

 

Datenschutz und Sicherheit?

ServiceOcean erfüllt alle Vorgaben zu Datenschutz und Sicherheit: Ihr bestehendes System greift auf ServiceOcean zu und holt dort allle Daten ab. Niemand greift auf Ihr System zu. Alle Daten werden sofort im ServiceOcean System gelöscht.

Server-Standort?

Der Server-Standort ist frei wählbar. Die Software befindet sich bspw. auf einem sicheren ServiceOcean Server in der Schweiz oder Deutschland. Zudem kann die Software auf Ihrem regionalen Server installiert werden.

 

Erstes Interesse?

Es würde uns freuen, wenn Sie sich bei ServiceOcean melden. Gerne besprechen wir die Situation im Kundenservice und mögliche Lösungen. Dieses unverbindliche Gespräch ist kein Verkaufsgespräch und wir werden uns anschliessend nicht mit Anfragen bei Ihnen melden.

Lizenzen und Preise?

Die Investition ergibt sich aus der Lizenz für einzelne Bausteine. Das Backend ist das Basismodul. Darauf aufbauend wählen Kunden bedarfsgerecht die Kanäle zur Terminbuchung und mögliche Zusatzmodule. Kundenindividuelle Anpassungen sind gut möglich. Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot.

Dauer der Implementierung?

Die Implementierung im Call Center dauert je nach Tiefe der Implementierung etwa einen Monat. Je nach Schnittstelle kann auf Ihrer Seite ein IT-Aufwand von 2 - 10 Manntagen entstehen. Die Anbindung an Kalendersysteme dauert nur 5 Tage und hat keinen IT-Aufwand auf Ihrer Seite.

Schnittstellen zu Systemen?

Die Software dockt an jedes bestehende System an und optimiert dort die Zeitressourcen. Call Center haben bspw. Schnittstellen zu ACD, IVR, PEP und Dialer von Genesys, Avaya, Sikom, Voxtron, 4Com usw. Agenturen, Filialen usw. haben Schnittstellen zu Kalendersystemen von MS Outlook, Lotus Notes, Gmail, usw.

Wechselkursrisiko?

Es gibt kein Wechselkursrisiko zum Schweizer Franken. Kunden in den Euro-Ländern zahlen die Leistungen sicher in Euro zu einem fest vereinbarten Kurs. Gleiches gilt für das Britische Pfund und den US-Dollar. Weitere Währungen können wir gerne besprechen.

Nachhaltigkeit und Soziales?

ServiceOcean ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit einer langfristigen Perspektive. Die gesamte Lösung ist zu 100% Swiss Made. Corporate Social Responsibility (CSR) ist ebenso selbstverständlich wie die Einhaltung des UN Global Compact.